760_0900_130921_Alexander_Schreiber_Waffelbaeckerei.jpg
Von links: Pforzheims Erster Bürgermeister Dirk Büscher, CDU-Stadträtin Oana Krichbaum, Christina und Alexander Schreiber, Enzkreis-Sozialdezernentin Katja Kreeb und der CDU-Bundestagsabgeordnete Gunther Krichbaum.  Foto: Meyer 

Aufbruchstimmung am Kirmesstand: Neulinger Waffelbäcker weiht neues Geschäft ein

Investieren statt resignieren: Unter diesem Motto haben der Neulinger Waffelbäcker Alexander Schreiber und seine Frau Christina ihr Geschäft runderneuert – und am Dienstagabend auf dem Marktplatz mit Stammkunden und Freunden eingeweiht, darunter lokale Prominenz wie der Erste Bürgermeister Dirk Büscher, CDU-Stadträtin Oana Krichbaum, Enzkreis-Sozialdezernentin Katja Kreeb und der CDU-Bundestagsabgeordnete Gunther Krichbaum.

1981 hatte die Attraktion Premiere gefeiert, 2008 wurde die Außenfassade neu gemacht. Nun gab es innen eine „Kernsanierung“. Alles sei auf so gutem Stand, dass es bis zur Übergabe an die vierte Generation auf alle Fälle reiche, sagte Schreiber und deutete schmunzelnd auf sein zweieinhalbjähriges Söhnchen Louis Alexander. Dies ist eines von 14 Schaustellergeschäften, die von diesem Mittwoch an bis zum 15. September täglich von 11 bis 20 Uhr ein wenig Kirmesatmosphäre in die City zaubern. Das alles sei doch ein schönes Zeichen, „dass es wieder vorwärtsgeht“, so der Waffelbäcker.

760_0900_130759_0S1A7980.jpg
Pforzheim+

Aktion kommende Woche in der Innenstadt: Schausteller in Pforzheim können es kaum erwarten

Claudius Erb

Claudius Erb

Zur Autorenseite