nach oben
Als die Fahrzeuge verkehrsbedingt abbremsen mussten, fuhren sie aufeinander auf.
Als die Fahrzeuge verkehrsbedingt abbremsen mussten, fuhren sie aufeinander auf. © dpa (Symbolbild)
14.02.2012

Auffahrunfall: Zwei von drei Autos abgeschleppt

Pforzheim. Erheblicher Schaden ist am Montag um 19.10 Uhr bei einem Verkehrsunfall mit drei beteiligten Autos entstanden. Auf der BAB 8 zwischen der Anschlussstelle Pforzheim – Süd und der Anschlussstelle Pforzheim – Ost fuhren die drei Fahrzeuge hintereinander auf dem linken von zwei Fahrstreifen in Richtung Karlsruhe, als die vorausfahrenden Autos verkehrsbedingt abbremsen mussten.

Dem ersten in der Kolonne, einem 25-jährigen BMW-Fahrer, gelang es noch rechtzeitig sein Fahrzeug abzubremsen. Der Abstand des folgenden Mercedes eines 70-Jährigen und der folgenden 22-jährigen VW-Fahrerin waren allerdings zu gering, weshalb es zum Auffahrunfall kam.

An den drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von ingesamt 12.000 Euro. Der Mercedes und der VW mussten abgeschleppt werden. Verletzt wurde niemand. pol/hol