nach oben
© DPA-Symbolbild
24.03.2016

Auffahrunfall auf der A8 - Beifahrerin schwer verletzt

Pforzheim. Zwei Verletzte und ein Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagvormittag auf der BAB A8 bei der Anschlussstelle Pforzheim-Nord.

Ein Ehepaar war mit ihrem Auto um 10 Uhr auf dem linken Fahrstreifen bei stockendem Verkehr in Richtung Stuttgart unterwegs. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit fuhr eine 29-Jährige auf. Durch den Aufprall wurde der Wagen der 29-Jährigen zunächst gegen ein Wohnmobil geschleudert und anschließend gegen einen auf den rechten Fahrstreifen fahrenden Sattelzug. Die 56-jährige Beifahrerin wurde schwer verletzte, die Unfallverursacherin leicht.

Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 15.000 Euro. Zur Unfallaufnahme musste der mittlere und der rechte Fahrstreifen gesperrt werden. Es bildete sich ein bis zu 8 km langer Stau. Um 11 Uhr waren die Fahrbahnen in Richtung Stuttgart wieder frei.