nach oben
Ein Lkw konnte nicht mehr bremsen, als ein BMW bei Pforzheim-Ost auf die A8 in Richtung Karlsruhe einfahren wollte. © Güldal
19.09.2017

Auffahrunfall bei A8-Einfahrt Pforzheim-Ost: Citroen unter Lkw geschoben

Pforzheim. Die Enztalsenke der A8 bei der Anschlussstelle Pforzheim-Ost zählt zu den unfallträchtigsten Autobahnabschnitten. Am Dienstagmorgen krachte hier bei der Auffahrt in Richtung Karlsruhe ein Lkw auf einen in die Autobahn einfahrenden BMW. Ein Citroen schob sich danach noch unter den 12-Tonner.

Unfall bei Pforzheim-Ost: Citroen schiebt sich unter LKW

Bildergalerie: Schwerer Auffahrunfall bei Pforzheim-Ost

Um 8.15 Uhr wollte der BMW-Fahrer auf die A8 einbiegen. Ein bergabwärts rollender Autofahrer auf der rechten Spur machte ihm Platz, doch ein dahinter fahrender Lkw konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen. Der 12-Tonner prallte auf den BMW. Ein Citroen-Fahrer hinter dem Lkw stieß daraufhin mit seinem Wagen auf den LKW und wurde unter den 12-Tonner geschoben.

Zunächst wurde den Rettungskräften ein Unfall mit einer eingeklemmten Person gemeldet. Deshalb eilte die Feuerwehr mit 22 Einsatzkräften und sieben Fahrzeugen zum Unfallort. Glücklicherweise wurde der Citroen-Fahrer nur leicht verletzt. Er wurde von einem Notarzt des ASB versorgt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der Fahrer des BMW und die Besatzung des LKW blieben unverletzt. Die Feuerwehr musste im Prinzip nur den Citroen unter dem Lkw hervorziehen.

Im morgendlichen Berufsverkehr bildete sich ein Stau von mehreren Kilometern.