nach oben
30.03.2012

Aufgemotzt und ohne Führerschein: Verkehrskontrolle deckt auf

Pforzheim. Fahren ohne Führerschein, zudem illegal sein Zweirad aufgemotzt: Eine Verkehrskontrolle in Pforzheim wurde einem Mann am Donnerstag zum Verhängnis.

In der Zeit von 16.45 bis 18.15 Uhr wurden in der 70er Zone mehrere Verwarnungen und Anzeigen verteilt. Die gemessene Höchstgeschwindigkeit betrug 95 Kilometer pro Stunde. Zwei Autofahrer wurden wegen Handy am Steuer angezeigt, ein Verkehrsteilnehmer hatte seinen Sicherheitsgurt nicht angelegt.

Zudem mussten drei Mängelberichte ausgestellt werden. Einen Zweiradfahrer traf diese Verkehrskontrolle doppelt schmerzhaft: Zuerst stellten die Beamten fest, dass sein Zweirad regelwidrig aufgemotzt wurde. Zudem besaß der Mann keinen Führerschein und wurde deshalb zusätzlich wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis angezeigt. pol/sad