nach oben
Abendlicher Feuerwehreinsatz am Sedanplatz. © Frei
06.03.2017

Aufregung am Sedanplatz: Rauchender Kamin löst Feuerwehreinsatz aus

Pforzheim. Aufregung am Sonntagabend in Pforzheim: Blaulicht zuckte quer über den Sedanplatz, an der Jörg-Ratgeb-Straße und der Rossbrücke. Grund dafür war eine starke Rauchentwicklung, die der Feuerwehr gemeldet wurde. Erst einige Zeit später sollte sich herausstellen, dass der Rauch einen ganz harmlosen Hintergrund hatte.

Bildergalerie: Rauchender Kamin löst Feuerwehreinsatz am Sedanplatz aus

Die Floriansjünger eilten gegen 20.30 Uhr mit fünf Fahrzeugen und 19 Einsatzkräften zum vermeintlichen Unglücksort. Doch ein Brand war weit und breit nicht zu sehen. Nach einigem „Suchen und Schnüffeln“, wie ein Polizeisprecher am Morgen gegenüber PZ-news erklärte, sei die Ursache des Rauches entdeckt worden: Ein gemauerter Kamin. Der wurde allerdings ganz ordnungsgemäß betrieben und so konnte die Feuerwehr schließlich beruhigt wieder abrücken.