nach oben
© Symbolbild: dpa
24.08.2012

Aus Autofenster gebeugt: Gegen Laterne geschleudert

Pforzheim. Ein 18-jähriger Beifahrer hat sich lebensgefährliche Verletzungen zugezogen, weil er sich während der Fahrt mit dem Oberkörper aus dem geöffneten Fenster gebeugt hatte und dabei gegen eine Laterne geschleudert wurde.

Ein 18-jähriger VW-Fahrer war am Freitagmorgen um 3.45 Uhr mit seinem 18-jährigen Beifahrer auf der Hachelallee in Richtung Hachelturm unterwegs, als sich dieser plötzlich mit dem Oberkörper aus dem Auto beugte. Davon irritiert, kam der Fahrer nach rechts von er Straße ab und überfuhr einen Bordstein. Mit dem Außenspiegel streifte er außerdem eine Straßenlaterne. Gegen diese wurde der aus dem Auto lehnende Beifahrer geschleudert und schließlich aus dem Auto gezogen. Er zog sich schwere Verletzungen zu. Bei der Unfallaufnahme wurde festgestellt, dass der Fahrer unter Alkoholeinwirkung stand. Er musste eine Blutprobe und den Führerschein abgeben. Der Schaden beträgt rund 500 Euro.

Leserkommentare (0)