nach oben

Schmuckelheim

Der Gemeinderat um Bürgermeister Leon (hinten, Zweiter von links) diskutiert bei seiner konstituierenden Sitzung die Preise von Wasser und Apfelschorle. Betreuerin Larissa Opolka gibt Rückmeldung zu den Vorschlägen der Puzzleheimer Politiker.
Der Gemeinderat um Bürgermeister Leon (hinten, Zweiter von links) diskutiert bei seiner konstituierenden Sitzung die Preise von Wasser und Apfelschorle. Betreuerin Larissa Opolka gibt Rückmeldung zu den Vorschlägen der Puzzleheimer Politiker.
02.08.2016

Aus Puzzleheim: Die Politik und das liebe Geld

Steuersenkungen werde es mit ihm nicht geben. Das hat Bürgermeister Leon gleich nach Amtsantritt gestern klargemacht. „Am Ende der zwei Wochen werden die Bürger merken, warum ich das nicht getan habe“, sagt der Zwölfjährige, der gestern mit 48,7 Prozent der Stimmen zum Puzzleheimer Rathauschef gewählt worden. Sein Stellvertreter ist der 13-jährige Ben.

Kaum steht das Ergebnis fest, tagt der achtköpfige Gemeinderat – es gab acht Bewerber, alles Jungs – zum ersten Mal. Die kindlichen Kommunalpolitiker bringen ein brisantes Thema aufs Tablett: die Preise für Wasser und – noch wichtiger – Apfelschorle. Drei beziehungsweise fünf Eupu pro Flasche seien zu hoch, ist man sich einig. Zeitweise tragen sich die Räte gar mit dem Gedanken, Getränke für kostenlos zu erklären. Nach einer Warnung der Betreuerin und Sachverständigen Larissa Opolka vor einer Pleite des Getränkestands fasst das Gremium seinen ersten Beschluss.