nach oben
30.06.2011

Ausnahmesituation beim SVP: Busse fallen weiter aus

PFORZHEIM. Die Ausnahmesituation beim Stadtverkehr Pforzheim (SVP) hält an: Nach wie vor wird die Linie 62 nicht gefahren, auf weiteren Routen kommt es zu Ausfällen. Betroffen waren am Donnerstag vor allem die Linien 1 und 3. Dem SVP fehlt Personal, nachdem der Betriebsrat keine Überstunden mehr genehmigt.

Hintergrund ist die Auseinandersetzung um eine geplante Fahrergesellschaft zu niedrigeren Löhnen (die PZ berichtete). Der Betriebsrat wollte dem Vorschlag SVP-Chef Johannes Schwarzer nicht folgen, die Fahrergesellschaft und das Überstunden-Verbot für vier Wochen ruhen zu lassen, wie Schwarzer der PZ berichtete. Der Betriebsrat habe als Vorleistung verlangt, betriebsbedingte Kündigungen garantiert auszuschließen. Am Freitag wird weiter verhandelt.

Leserkommentare (0)