nach oben
Die „Hex von Weißenstein“, flankiert von Karl-Heinz Moschner, Jörg und Julius Müller sowie Wolfgang Häffelin (von links), verabschiedet heute den Winter. Ketterl
Im Zentrum Dillweißensteins herrscht wegen des Umzugs Halteverbot.
12.02.2018

Ausnahmezustand am Faschingsdienstag in Dillweißenstein

Pforzheim. Mit dem ersten Schuss läutet die „grausame Barabara“ am Dienstag Punkt 14.11 Uhr auf dem Dillweißensteiner Umzug den Höhepunkt des Pforzheimer Faschings ein.

Bildergalerie: Fasching

In der Zeit von 12 bis 18 Uhr wird die Bundesstraße 463 nach der Abzweigung der Landesstraße 574 Richtung Huchenfeld ab Höhe des „Kupferhammer“ bis zur Weißensteiner Brücke für den Verkehr gesperrt. Ebenso alle Straßen, auf denen sich der Umzug bewegt, einschließlich ihrer Zufahrten sowie das Forststräßchen und die Kräheneckstraße.

Wie komme ich am besten zum Umzug?

Sowohl die Veranstalter als auch die Stadt bitten die Besucher, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Der Regionalverkehr Südwest (RVS) wird heute zusätzlich zur Linie 3 weitere Busse als Shuttle zwischen Innenstadt (ZOB/Leopoldstaße/Leopoldplatz) und Dillweißenstein, Haltestelle Seegerstraße, einrichten.

Bildergalerie: Schneemann-Verbrennung in Dillweißenstein

Abfahrt der Shuttle in der Innenstadt ist zwischen 12 und 14.15 Uhr an der Leopolstraße am Steig zwölf. Ab 15.45 Uhr bis etwa 17.30 Uhr bringen die Busse die Umzugsbesucher zurück in die Stadt. Die Linie 3 verkehrt im Regelbetrieb im 15-Minuten-Takt. Während der Sperrung der Hirsauer Straße zwischen 12 und 18 Uhr ist der Stopp Seegerstraße sowohl Start- als auch Endhaltestelle. In der Ganghoferstraße wird noch zusätzlich eine Ersatzhaltestelle eingerichtet. Die letzte reguläre Fahrt vor dem Umzug ab Dillweißenstein in Richtung Innenstadt ist um 11.51 Uhr ab der Haltestelle Bahnhof Weißenstein.

Bildergalerie: Buntes Faschingstreiben in Dillweißenstein

Die Nutzung der Shuttle-Busse ist für die Besucher kostenlos, wie Jörg Müller vom Umzugsrat mitteilt. Die Linie 11 verkehrt im Regelbetrieb bis zur Haltestelle Steinerne Brücke. Die Regionalbahn hält regular am Bahnhof Weißenstein. Mobilitätseingeschränkte sollten bis 12 Uhr anreisen. An der Nagoldhalle gibt es ausgewiesene Behindertenparkplätze.

Was es noch zu beachten gilt, lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.

Mehr dazu:

Der Countdown läuft: Dillsteiner Umzug steht in den Startlöchern