nach oben
In einer Modefirma an der Redtenbacher in Pforzheim ist in einer Tiefgarage ein Auto in Brand geraten. Der Rauch zog durchs ganze Firmengebäude, weshalb die Mitarbeiter evakuiert werden mussten. © Seibel
02.03.2012

Auto brennt in Tiefgarage: Modefirma wird evakuiert

Pforzheim. Schreckmomente zur Mittagszeit: Um 12.15 Uhr dringt dichter, schwarzer Rauch aus dem Untergeschoss eines Firmengebäudes an der Redtenbacher Straße in Pforzheim. Ein Großeinsatz für die Feuerwehr, denn in der Modefirma arbeiten viele Menschen, die von dem Brand bedroht sein könnten. Doch schnell stellt sich heraus: Der dichte Qualm und beißende Brandgeruch stammen von einem in Flammen stehendem Auto.

Bildergalerie: Auto in Tiefgarage brennt: Firma evakuiert

Aus noch unbekannten Gründen ist der Mercedes in der Tiefgarage in Brand geraten und hat somit den automatischen Brandmeldealarm ausgelöst. Wegen der heftigen Rauchentwicklung mussten die Feuerwehrleute unter Atemschutz und völlig ohne Sicht bei sehr hohen Temperaturen in die Garage eindringen. Der Brand selbst wurde zügig gelöscht, aber durch die Rauch- und Rußentwicklung wurden andere Fahrzeuge in der Garage zumindest verschmutzt. Wie die Polizei mitteilt hatte sich nach der Löschung des Autobrandes der Mercedes nach einem Schwelbrand ein zweites Mal in Brand gesetzt.

Und es kam noch schlimmer. Der Qualm zog durchs ganze Firmengebäude, das von der Feuerwehr evakuiert werden musste. Alle Mitarbeiter mussten das fünfgeschossige Gebäude verlassen, aber nur einer wurde vom DRK wegen Verdachts auf eine mögliche Rauchgasvergiftung behandelt. Die Feuerwehr, die mit zwölf Fahrzeugen und 38 Einsatzkräften vor Ort war, musste nach dem Löschen vor allem das gesamte Firmengebäude durchlüften. Neben der diensthabenden Schicht der Berufsfeuerwehr waren auch dienstfreie Beamte sowie die Freiwilligen Kräfte der Abteilungen Brötzingen-Weststadt , Dillweißenstein und Eutingen im Einsatz.

Die Redtenbacherstraße musste voll gesperrt werden, der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Der ausgebrannte Mercedes wurde aus der Tiefgarage auf die Straße gezogen. Auch die rund 20 dort abgestellten Autos mussten aus der Tiefgarage geborgen werden. Bis gegen 16 Uhr dauerten die Nachlöscharbeiten an. Über die Brandursache und den Schaden insbesondere in der Modefirma liegen noch keine Meldungen vor. tok

Leserkommentare (0)