nach oben
30.03.2012

Auto erfasst Frau - schwer verletzt

Pforzheim. Eigentlich wollte eine 53-jährige Fußgängerin nur die Straße überqueren: Am Ende wurde sie von einem Auto erfasst und mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Am frühen Freitagmorgen um 6.20 Uhr überquerte eine 53-jährige Fußgängerin die Pforzheimer Kreuzstraße. Nach Angaben der Polizei blieb sie in der Mitte der Fahrbahn stehen, weil sich von rechts in Richtung der Stadtmitte ein Auto näherte.

Im selben Augenblick befuhr ein 35-jähriger Toyota-Fahrer die Kreuzstraße auf den linken der beiden Fahrstreifen Richtung Stadtmitte. Hierbei übersah er die dort stehende Fußgängerin und konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Die Fußgängerin wurde mit schweren Verletzungen stationär in ein Krankenhaus aufgenommen. Wer Hinweise zu dem Unfallhergang nennen kann, soll sich mit der Verkehrspolizei Pforzheim unter der Telefonnummer 07231/186-1700 in Verbindung setzen. pol/sad