nach oben
Vier Verletzte forderte der Aufprall eines Autos aus dem Karlsruher Raum auf der KF in Pforzheim. Die Fahrzeuginsassen sollen nicht angeschnallt, der Fahrer betrunken gewesen sein. © Ketterl
09.06.2012

Auto kracht gegen Baucontainer: Vier Verletzte

Pforzheim. Mit einem Riesenschlag ist ein Mazda am Samstagmorgen auf der äußeren Kaiser-Friedrich-Straße in Pforzheim so heftig gegen einen voll gefüllten Bauschuttcontainer gedonnert, dass durch die Wucht des Aufpralls der Container vier Meter verschoben wurde. Beim betrunkenen 28 Jahre alte Fahrer aus dem Kreis Karlsruhe wurden 1,9 Promille gemessen. Alle vier Insassen waren nicht angeschnallt und mussten mit Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden.

Bildergalerie: Auto kracht auf KF gegen Baucontainer: Vier Verletzte

Um 5.55 Uhr krachte das auf der KF stadtauswärts Unfallauto auf das Hindernis. Wie es zu dem Aufprall auf den Container kam, ist noch unklar. Auch genauere Angaben zu den Unfallopfern und zur Schwere ihrer Verletzungen fehlen noch. PZ-news wird die Informationen nachreichen.

Die Feuerwehrmänner mussten mit Hilfe der Drehleiter noch einen am Haus befestigten und durch den Unfall beschädigten Bauaufzug entfernen, um eine weitere Gefährdung für Fußgänger und Autofahrer zu vermeiden. Während der Unfallaufnahme musste die KF gesperrt werden. pol

Leserkommentare (0)