WhatsApp Image 2021-10-18 at 12.14.26
Ein Mann ist in eine Apotheke auf den Pforzheimer Haidach gefahren. 

Autofahrer kracht in Pforzheimer Apotheke – wie durch ein Wunder keine Verletzte

Pforzheim. Nachdem ein älterer Fahrer am Montag gegen 11.30 Uhr mit seinem Wagen ungebremst in den Verkaufsraum der Tiergarten-Apotheke gefahren war, weil er Gas und Bremse verwechselte, sitzt der Schock tief. Er sei gegen die Regalwand gekracht, hinter der sich der Bereich befinde, wo Mitarbeiter die Salben und Tinkturen zusammenmischen, erklärt Geschäftsführerin Stefanie Weiser. Eine Mitarbeiterin sei dort geistesgegenwärtig auf einen Tisch gesprungen und habe sich dadurch gerettet.

Zum Zeitpunkt des Unfalls seien alle sieben Kassen besetzt gewesen, sagt Weiser. Doch weder den 15 Mitarbeitern noch den zahlreichen Kunden sei wie durch ein Wunder etwas passiert. Gleich neben der Apotheke befindet sich das Corona-Testzentrum. Der Notarzt habe, ohne jemanden behandeln zu müssen, wieder wegfahren können. Und auch der Fahrer des Wagens sei nach erstem Augenschein unverletzt geblieben. Weiser hat dann gleich ihren Schreiner angerufen, der kaputte Regalteile abgebaut habe.

VU Apotheke Tiergarten
Bildergalerie

Autofahrer kracht in Pforzheimer Apotheke

Die kaputte Glasfront will sie mit Brettern sichern lassen. Der Betrieb gehe einfach weiter, denn die Apotheke verfüge noch über einen zweiten Eingang. Der demolierte Eingang sei mit Möbeln so zugestellt, dass niemand dort hineinkönne. Weiser schätzt den Schaden auf mehrere Zehntausend Euro. Sie ist stolz auf ihr Mitarbeiterteam, das gleich mit zugepackt habe.

Martina Schaefer

Martina Schaefer

Zur Autorenseite