nach oben
02.10.2014

Autofahrer rammt mit zwei Promille Straßenlaterne

Pforzheim. Ein 27-jähriger Autofahrer mit zwei Promille ist in der Nacht zum Donnerstag in der Auffahrt zum Sonnenhof in Pforzheim von der Fahrbahn abgekommen und hat dabei eine Straßenlaterne gerammt.

Nach Feststellungen der Pforzheimer Verkehrspolizei war der 27-Jährige um 0.30 Uhr mit seinem Auto auf der Büchenbronner Straße (L562) von Pforzheim kommend in südlicher Richtung unterwegs. Beim Übergang der Büchenbronner Straße in die Pforzheimer Straße bog er nach rechts in die Auffahrt zum Sonnenhof ab. Als der Mann anschließend der dortigen Linkskurve zu folgen versuchte, kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr eine Straßenlaterne um.

Die Laterne wurde durch den Aufprall stark beschädigt. Offensichtlich wurde auch der Stromkreis der dortigen Straßenbeleuchtung unterbrochen, so dass auch die folgenden Laternen ausfielen. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf circa 4.000 Euro.