Symbolbild Rettungsdienst
 

Autofahrer übersieht Fußgänger in der Pforzheimer Nordstadt: 44-Jähriger verletzt

Pforzheim. Bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen in Pforzheim ist ein Fußgänger leicht verletzt worden, nachdem er von einem Auto erfasst wurde.

Der Polizei zufolge war der 65-jährige Fahrer eines Mercedes Kleintransporters gegen 6.50 Uhr auf der Anshelmstraße in Richtung Parkstraße unterwegs. Er übersah offenbar am Kreisverkehr an der Güterstraße beim Einbiegen in den weiteren Verlauf der Anshelmstraße einen 44-Jährigen, der zu Fuß den dortigen Überweg passierte. Trotz eingeleiteter Vollbremsung durch den 65-Jährigen kam es noch zum Zusammenstoß des Fahrzeugs mit dem Fußgänger, wobei dieser leicht verletzt wurde.

Der 44-Jährige wurde zur weiteren ambulanten Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Den Fahrer des Kleintransporters erwartet nun eine Strafanzeige.