60219769_2454074521303406_7926843395853516800_n
Weil einer Autofahrerin schwarz vor Augen wurde, kam es zu einem Crash auf der A8. Die Rettungskräfte brachten zwei Verletzte in nahe Krankenhäuser.  

Autofahrerin wird auf der A8 schwarz vor Augen: Crash mit zwei Verletzten

Pforzheim. So sieht ein Alptraum aus: Man fährt auf der Autobahn auf der mittleren von drei Fahrspuren. Rechts ein Sattelzug, links ein Auto und plötzlich wird einem schwarz vor Augen. Das hat am Donnerstagabend eine 64-jährige Frau auf der A8 zwischen den Anschlussstellen Karlsbad und Pforzheim-West erleben müssen.

Kurz nach 19 Uhr hatte sie diesen Schwächeanfall, bei dem sie zuerst mit ihrem Auto nach rechts zog, dort den Sattelzug streifte, und dann beim Gegenlenken auf das Auto auf der linken Fahrspur prallte. Bei dem Unfall wurden die 64-Jährige und der Sattelzugfahrer leicht verletzt. Beide wurden vorsorglich in ein Krankenhaus verbracht. Im Einsatz waren je ein Rettungswagen von DRK und ASB sowie ein DRK-Notarzteinsatzfahrzeug. 

Die Polizei musste für Unfallaufnahme und Bergung die linke und die mittlere Spur in Fahrtrichtung Stuttgart sperren. Dadurch kam es zu einem Rückstau.