nach oben
Dazulernen können Besucher beim Pannenkurs: Werkstattleiter Thomas Wenzel, Moderatorin Carolin Senn und Lothar Baumgärtner (von links). Foto: Frommer
Dazulernen können Besucher beim Pannenkurs: Werkstattleiter Thomas Wenzel, Moderatorin Carolin Senn und Lothar Baumgärtner (von links). Foto: Frommer
20.05.2019

Autohaus Walter wartet zum 50-Jährigen mit Expertentipps und vielfältiger Unterhaltung auf

Pforzheim. Kennen Sie das? Morgens, wenn Sie es am allerwenigsten brauchen können, reagiert der Motor Ihres Wagens auf das Drehen des Zündschlüssels nur mit einem metallischen Klick-Klick. Und zu allem Überfluss bleibt die Cockpit-Beleuchtung schwarz. Moderatorin Carolin Senn aus Karlsruhe und Thomas Wenzel, seit sieben Jahren Werkstattleiter im Autohaus Walter, widmen den möglichen Ursachen im Rahmen eines öffentlichen Pannenkurses viel Raum.

Die Gäste des Events zum Jubiläum können während des Kurses ihr Wissen etwa zum „Überbrücken“, zum Start mit Hilfe einer fremden Batterie aktualisieren oder erfahren viel Wissenswertes zu Marderfraß, Notruf-Linien von Hersteller und Automobilclubs sowie zu allgemeinen Maßnahmen bei Unfallpannen. Werkstattmeister Wenzel und die wortgewandte Sportwissenschaftlerin Senn gehen auf Fragen der Zuhörer gerne ein. Die Jüngsten toben derweil auf dem Gelände vor dem Autohaus: in einer riesigen Hüpfburg oder auf einem Bobbycar-Parcours mit Gefälle. Ein paar Schritte weiter duftet es nach Steaks und Bratwürsten, gleichzeitig interessieren sich Gäste und potenzielle Kunden für die neuesten Benzin-, Hybrid- und Elektro-Modelle. Für die Musik zum sonntäglichen Frühschoppen sorgt die Blaskapelle des Musikvereins Bauschlott. Autohaus-Chef Markus Walter schätzt die Zahl der Besucher des insgesamt dreitägigen Events zum 50-jährigen Bestehen auf gut 1000 Gäste. Glücksrad und Gewinnspiele rundeten das Programm ab.