nach oben
Lena Schindler hat bereits im ersten Lehrjahr die Verantwortung für einen eigenen Sortimentsbereich übertragen bekommen: Als Auszubildende bei der ZG Raiffeisen in Pforzheim betreut sie die Wein- und Spirituosenabteilung. © Giesecke
23.05.2017

Azubi des Monats Mai: Lena Schindler - Auf Umwegen zum Traumjob

Lena Schindler ist 22 Jahre alt und macht eine Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau bei der ZG Raiffeisen in Pforzheim. Sie ist die Auszubildende des Monats Mai der Pforzheimer Zeitung.

Azubi des Monats Mai: Lena Schindler

„In der Welt zuhause“ – bis sie sechs Jahre alt war, entsprach dieses Motto dem Leben von Lena Schindler. Mit ihren 22 Jahren hat sie mehr gesehen als viele andere: Sie stammt aus Wien, doch als kleines Mädchen reiste sie mit ihrer Familie um den Globus: Marokko, Spanien, Hongkong und die Schweiz waren Stationen ihrer Kindheit. Als sie alt genug für die Schule war, wurde die Familie in Deutschland sesshaft.

Bildergalerie: Azubi des Monats Mai: Lena Schindler

Inzwischen hat die junge Frau in Königsbach-Stein ein Zuhause gefunden und in Pforzheim ihren Traumberuf: Bei der ZG Raiffeisen, Am Hauptgüterbahnhof 22 in Pforzheim, ist Lena im ersten Lehrjahr ihrer Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau mit Schwerpunkt Agrarwirtschaft. „Hier komme ich jeden Tag gerne her“, strahlt die sympathische Österreicherin.

Genau wie Pforzheim nicht die erste Station im Leben von Lena darstellt, ist auch die ZG Raiffeisen nicht ihr erster beruflicher Halt: Zuvor absolvierte sie eine Ausbildung zur Restaurantfachfrau. Obwohl sie zwei volle Jahre in dem Beruf arbeitete, wurde ihr klar, dass die Arbeit zwar großen Spaß macht, ihr Traumjob aber ein anderer ist. Vor allem die Arbeitszeiten in der Gastronomie machten ihr zu schaffen. In dem Markt, der neben Garten- und Heimtierbedarf auch Bekleidung und regionale Lebensmittel anbietet, hat Lena nun ihre Berufung gefunden: „Vor allem der Umgang mit Kunden macht mir große Freude.“ Und das bemerkt jeder, der sie bei ihrer Arbeit erlebt. „Meine Kollegen sind super, sie haben mich von Anfang an ins Team integriert“, gibt sie preis.

Der Umweg über den Restaurantbetrieb hat sich für Lena ausgezahlt und half ihr bei der ZG Raiffeisen direkt weiter. Bereits vom ersten Tag an hat die 22-Jährige durch ihre Gastronomie-Erfahrung und ihre freundliche Art überzeugt.

Früh Verantwortung übertragen

„Aus diesem Grund hat sie auch direkt nach ihrer Probezeit ein komplettes Produkt-Sortiment übertragen bekommen, für das sie verantwortlich ist“, lobt Niederlassungsleiter und Ausbilder Marc Hanselmann. Seitdem kümmert sich die junge Frau um Weine und Spirituosen, bestellt Waren und organisiert Verköstigungen. „Das ist natürlich eine große Herausforderung“, gibt Lena zu. Aber bis jetzt „meistert sie das mit Bravour“, schmunzelt Hanselmann, der fest daran glaubt, dass Lena bei der ZG Raiffeisen noch Karriere machen wird. Aber Karriere ist nicht alles: In ihrer Freizeit geht sie ins Fitnessstudio und kocht gerne. Auch in der Küche bleibt sie international. „Am liebsten mag ich deutsche und russische Gerichte“, lacht sie.

Drei Fragen an Marc Hanselmann, Niederlassungsleiter der ZG Raiffeisen in Pforzheim

  1. Was machen Groß- und Außenhandelskaufleute überhaupt?
    Es handelt sich hierbei um einen kaufmännischen Beruf, in dem man hauptsächlich Kunden fachlich kompetent beraten muss, aber zum Beispiel auch Umgang mit Lieferanten hat.
  2. Welche schulischen Voraussetzungen werden für die Ausbildung benötigt?
    Für die dreijährige Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau benötigt man einen guten Hauptschulabschluss oder die Mittlere Reife. Im ZG Raiffeisen Markt sind wir darauf bedacht, dass unsere Lehrlinge auch nach der Ausbildung eine berufliche Perspektive und Aufstiegsmöglichkeiten in unserem Unternehmen haben.
  3. Welche Eigenschaften sollte eine gute Groß- und Außenhandelskauffrau mitbringen?
    Ein guter Azubi sollte vor allem offen sein und gerne auf Menschen zugehen. Darüber hinaus sind mir Dinge wie Eigenengagement, Teamfähigkeit, Flexibilität und Menschlichkeit bei meinen Azubis sehr wichtig. Im Gegenzug erhalten sie auch viel Vertrauen von mir und bekommen Verantwortung übertragen.

Für den baldigen Berufseinstieg sucht die ZG Raiffeisen in Pforzheim noch Auszubildende. Weitere Infos unter:

ZG Raiffeisen
Am Hauptgüterbahnhof 22
75177 Pforzheim
Ansprechpartner: Marc Hanselmann
Telefon: 07231-9164-0
Telefax: 07231-9164-50
E-Mail: marc.hanselmann@zg-raiffeisen.de

In der Serie „Azubi des Monats“ stellen Redakteure der „Pforzheimer Zeitung“ jeden letzten Samstag im Monat einen Auszubildenden vor, der außergewöhnlich ist. Du willst „Azubi des Monats“ werden? Dann schick uns deine Bewerbung an internet@pz-news.de.