nach oben
BMW kollidiert mit Kleinwagen: Ein Schwerverletzter © Keller
19.08.2013

BMW kollidiert mit anderem Auto: Ein Schwerverletzter

Der BMW hatte den Kleinwagen laut Polizei förmlich abgeschossen: Ein 42-jähriger Fahrer eines Kleinwagens hat am Montagabend bei einem Unfall auf der A 8 schwere Verletzungen erlitten.

Bildergalerie: Schwerer Unfall: Ein Verletzter auf der A8

Der Mann aus dem Kreis Ludwigsburg war mit seinem Daihatsu in Richtung Stuttgart unterwegs. Kurz nach 18.30 Uhr wollte er etwa einen Kilometer nach der Ausfahrt Pforzheim-West von der mittleren auf die linke Spur wechseln, um einen Lastwagen zu überholen. Der links herannahende Fahrer eines BMW legte zwar eine Vollbremsung hin. Die Kollision konnte er jedoch nicht vermeiden. Diese war so heftig, dass der Daihatsu über alle drei Spuren hinweg nach rechts katapultiert wurde. Der Wagen überschlug sich, kam aber wieder – quer zum Standstreifen – auf den Rädern zum Stehen. Laut Polizei besteht bei dem schwer verletzten Daihatsu-Fahrer keine Lebensgefahr.

Der 26-jährige BMW-Fahrer aus Stuttgart, der trotz Frontschadens seinen Wagen noch auf den Standstreifen lenken konnte, sowie die beiden weiteren Insassen blieben unverletzt. Ein Stau blieb aus. Den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 33 000 Euro. Die Feuerwehr war vor Ort, um ausgelaufenes Öl zu binden.

Claudius Erb

Leserkommentare (0)