nach oben
Ein Lehrpfad erklärt die Bäume: Die Sponsoren Petra und Mark Stephen Pace und Baubürgermeisterin Sibylle Schüssler (von links) machen sich kundig. Foto: Seibel
Ein Lehrpfad erklärt die Bäume: Die Sponsoren Petra und Mark Stephen Pace und Baubürgermeisterin Sibylle Schüssler (von links) machen sich kundig. Foto: Seibel
23.05.2017

Bäume werden zu Lehrmeistern: Pfad erklärt Herkunft der Neupflanzungen

Pforzheim. Ob Amber, Rot-Esche oder Tulpenbaum: Im Zuge des Umbaus der Kaiser-Friedrich-Straße, der Hans-Sachs-Straße und der Benckiserstraße in den Jahren 2013 bis 2015 sind über 100 Bäume im Sanierungsgebiet Kaiser-Friedrich-Straße / Weststadt neu gepflanzt worden.

Dies haben die Stadtverwaltung sowie das Quartiersmanagement KF zum Anlass genommen, einen Lehrpfad mit 13 bespielhaften Bäumen zu entwickeln und entsprechend auszuschildern. Baubürgermeisterin Sibylle Schüssler startete am Dienstag nach der Eröffnung einen Rundgang, beginnend am Quartierszentrum an der KF 102. Sie nannte es ein „tolles Gemeinschaftsprojekt.“

Das Projekt hat Dentaurum-Chef Mark Stephen Pace als Sponsor mit knapp 9000 Euro finanziert. Er unterstütze die Aktivitäten in dem Quartier sehr gerne, das sich durch Aufenthaltsqualität, Skulpturen und jetzt auch durch den Lehrpfad auszeichne. Das Projekt passe gut in das Umweltmanagement seiner Firma mit Sitz in Ispringen.

Für Kinder findet am 30. Juni, 16 Uhr, eine Führung statt. Anmeldung telefonisch unter (0 72 31)39 18 51 und für Erwachsene am Dienstag, 19. September, ab 17 Uhr. Anmeldung telefonisch unter 39 28 08.