nach oben
Rocco Abt hat keine Angst vor Boas.
Rocco Abt hat keine Angst vor Boas.
Olaf Lorch-Gerstenmaier schon.
Olaf Lorch-Gerstenmaier schon.
Otto Lieb klärt die Floriansjünger über Greifvögel auf. Fotos: Meyer
Otto Lieb klärt die Floriansjünger über Greifvögel auf. Fotos: Meyer
27.07.2017

Bangen vorm Schlangenfangen im Wildpark

Pforzheim. Nein, nein, nein – ich mag keine Schlangen! Mäuse, Ratten, Spinnen, Kröten, Echsen – alles kein Problem. Wäre ich bei der Berufsfeuerwehr Pforzheim wie Rocco Abt (36), hätte ich zumindest in einer Disziplin Probleme: Schlangen fangen. „Kommt immer häufiger vor“, sagt Abt. Der Fotograf und ich treffen ihn im Wildpark – ihn und ein Dutzend weiterer Kameraden: Es ist das erste Mal seit vier Jahren, dass die Floriansjünger ihre Kenntnisse auffrischen (sofern schon vorhanden), wie sie entfleuchte Kreaturen wieder einfangen, umsetzen (Fluss) oder abgeben (Tierheim, Wildpark, Bauernhof). Ziegen beispielsweise, Enten, Hühner, Schwäne. Vom Hamster im Zigarettenautomaten mal ganz zu schweigen. Und eben Schlangen.

Gerd Vogelmann, einer von Hermanns Kollegen, hält Schlangen zu Hause und stellt sie an diesem Vormittag der Feuerwehr gerne zum Üben zur Verfügung. Vogelmann packt einen verschnürten Sack vom Rücksitz – und zieht eine knapp zwei Meter lange Boa constrictor heraus. Das Tier ist träge, wir stehen im Schatten zwischen Kinderbauernhof und Schoferweg. „Wollen wir in die Sonne?“, fragt Hermann. Um Himmels willen – am Ende wird das Vieh noch agil. Wir bleiben unter den Bäumen.

„Ein Motiv hätte ich gern“, sagt der Fotograf. Alle grinsen – und schauen mich an. Widerstand zwecklos: Abt und Hermann legen mir die schwere Boa um den Hals, ich packe sie mit der rechten Hand energisch im Genick. Entspannt sieht anders aus. „Für ne Story machst Du aber auch alles“, sagt der Fotograf scheinheilig. Lump. Oder besser noch: Schlange.

Mehr lesen Sie am .Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs. Olaf Lorch-Gerstenmaier