nach oben
© Symbolbild: PZ-news
03.11.2012

Batteriesäure ausgetreten: Einsatz im Klinikum Pforzheim

Pforzheim. Wegen ausgetretener Batteriesäure hat die automatische Brandmeldeanlage des Klinikums in Pforzheim am Samstagmorgen gegen halb zehn die Feuerwehr alarmiert. Ausgelöst hatte ein automatischer Brandmelder in einem Batterieraum im Untergeschoss eines derzeit im Umbau sich befindlichen Gebäudes.

Die Erkundungsmaßnahmen der Feuerwehr, die unter schwerem Atemschutz durchgeführt wurden, ergaben, dass in dem Raum Batteriesäure ausgetreten war. Zusammen mit über die Baustelle eindringendem Regenwasser hatte sich eine Gaskonzentration entwickelt, die zum Auslösen des Melders geführt hatte. Die Feuerwehr belüftete den Raum und nahm das Wasser-Säure-Gemisch auf. Nach etwa einer Stunde waren die Einsatzmaßnahmen der Feuerwehr, die mit 19 Kräften und fünf Fahrzeugen vor Ort war, abgeschlossen. Für Personen bestand zu keiner Zeit eine Gefahr. pm