nach oben
Das Baugebiet "Tiergarten" ist nun offiziell seiner Bestimmung übergeben worden. © Seibel
23.09.2010

Baugebiet "Tiergarten" eröffnet - Schon 50 Plätze verkauft

PFORZHEIM. Das neue Baugebiet "Tiergarten" auf dem Gelände der früheren Buckenberg-Kaserne ist am Donnerstag Vormittag offiziell seiner Bestimmung übergeben worden. Pforzheims Oberbürgermeister Gert Hager und Ulrich Füting als Sprecher der Tiergarten-Entwicklungsgesellschaft würdigten die Leistung der beteiligten Planer und Firmen, die den 31. August als gesetzten Termin für den Abschluss der Erschließung punktgenau eingehalten und ein qualitätvolles Baugebiet geschaffen hätten. Rund 50 der 170 Bauplätze sind bereits verkauft.

Bildergalerie:

"Sie sehen, die Auswahl wird schon kleiner", sagte Füting an die Adresse möglicher Kaufinteressenten. OB Hager sprach die Verkehrsanbindung des für 700 bis 1000 Bewohner konzipierten neuen Stadtviertels über die nahe gelegene A8 an. In maximal 20 bis 30 Minuten seien alle nennenswerten Industrie- und Gewerbestandorte der Region Stuttgart zu erreichen. "Das ist eine Einladung an Stuttgart und Karlsruhe", sagte Hager. In der Entwickungsgesellschaft sind die Arbeitsgemeinschaft Pforzheimer Wohnungsbauunternehmen, die Sparkasse Pforzheim Calw, die Stadtbau, die Stadtwerke und eine private Investorengruppe zusammengeschlossen.

Leserkommentare (0)