760_0900_133272_Hauptfriedhof_Sturmschaeden_12.jpg
Umgerissen hat „Ignatz“ diesen mächtigen Ahorn bei Grabfeld 69.  Foto: Meyer 

Baum begräbt Gräber unter sich: So wütete „Ignatz“ auf Pforzheims Hauptfriedhof

Pforzheim. Es war ein stattlicher und gesunder Ahorn, der wegen seines exponierten Standorts wie alle Alleebäume des Hauptfriedhofs besonders häufig und intensiv kontrolliert worden war. Und doch hatte er keine Chance gegen „Ignatz“. Das am Donnerstag wütende Sturmtief hat den Ahorn umgerissen. Die Folge: Er begrub Gräber unter sich.

Wie der Chef der Friedhofsverwaltung, Markus Pudschun, vor Ort erläuterte, sind es mindestens zwei

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?