nach oben
26.05.2016

Bauqualität soll stimmen: Ausschuss will für Erhalt der Villa Witzenmann weitere Weichen stellen

Die Zukunft der Villa Witzenmann steht am Mittwoch, 8. Juni, um 16 Uhr im Planungs- und Umweltausschuss im Neuen Rathaus gleich in zweifacher Hinsicht auf der Tagesordnung. Zum einen geht es darum, dass das Fachgremium den Durchführungsvertrag absegnet.

Zum anderen steht der Satzungsbeschluss des vorhabenbezogenen Bebauungsplans an. In beiden Fällen geht es darum, dass die Arlinger Baugenossenschaft als neuer Eigentümer die denkmalgeschützte Villa, so saniert, umbaut und um weitere Gebäude im Park ergänzt, dass der dauerhafte Erhalt und die städtebauliche Qualität gewährleistet sind.

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.