AdobeStock_169181537
Autofahrer auf der A8 zwischen Karlsbad und Pforzheim müssen sich in der kommenden Woche auf eine Baustelle einstellen. 

Baustelle ab Montag: A8 zwischen Karlsbad und Pforzheim wird saniert

Pforzheim/Karlsbad. Die A8 zwischen den Anschlussstellen Karlsbad und Pforzheim-West muss saniert werden. Deshalb wird auf der Strecke ab Montag, 17. August eine Tagesbaustelle eingerichtet, wie das Regierungspräsidium am Freitag bekanntgab.

In den Jahren 2012 bis 2015 wurde die A8 bei Karlsbad sechsspurig ausgebaut. Ab Montag, 17. August bis voraussichtlich Freitag, 21. August 2020, finden im Rahmen der Gewährleistung Sanierungsarbeiten im Fahrbahnbereich zwischen den Anschlussstellen Karlsbad und Pforzheim-West statt. Die Arbeiten erfolgen jeweils von 9 und 16 Uhr als Tagesbaustellen.

Ein Fahrstreifen in beiden Richtungen gesperrt

Aus Gründen der Verkehrssicherheit ist es erforderlich, in beiden Fahrtrichtungen zeitweise einen Fahrstreifen für den Verkehr zu sperren. Für den Zeitraum der Arbeiten werden die Verkehrsteilnehmer zweistreifig am Baufeld vorbeigeleitet.

Das Regierungspräsidium Karlsruhe bittet die Verkehrsteilnehmer für die Belastungen und Behinderungen um Verständnis.

Weitere Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen im unter www.baustellen-bw.de.