nach oben
Fetzige Beats und Lichteffekte: Menschen mit und ohne Behinderungen haben sich beim Disco-Abend im Haus am Kappelhof getroffen. Foto: Privat
Fetzige Beats und Lichteffekte: Menschen mit und ohne Behinderungen haben sich beim Disco-Abend im Haus am Kappelhof getroffen. Foto: Privat
13.11.2016

Behinderte Menschen erobern die Tanzfläche am Kappelhof

Pforzheim. Das Haus am Kappelhof hat zum zehnten Mal seine Türen für eine besondere Discoveranstaltung geöffnet. Dort treffen sich Menschen mit und ohne Behinderung auf der Tanzfläche – als selbstverständlich gelebte Inklusion. In diesem besonderen Jahr unterstützte ein professioneller Barkeeper die Helfergruppe der Sparkasse bei der Cocktailzubereitung. Durch die Lichteffekte und Beats von DJ Bernd Czora ist die Einrichtung für Menschen mit Behinderung kaum von einer kommerziellen Disco zu unterscheiden.

„Die Veranstaltung ist wichtig für unser Haus. So viele Menschen besuchen uns sonst nie, und die laute Musik ist super“ sagte beispielsweise Ron. Die Sparkasse Pforzheim Calw spendet jedes Jahr Geld und Helfer, um die Veranstaltung in diesem Format zu ermöglichen. „Für uns ist es mehr eine persönliche Bereicherung, als nur reiner Helfereinsatz“, erzählte eine Sparkassenmitarbeiterin, die schon seit vielen Jahren bei diesem Event dabei ist. „Da passt alles, von der ersten bis zur letzten Sekunde. Wenn ich abgeholt werde, bedauere ich, dass es schon vorbei ist, weil es so schön war“ sagte Marcus sichtlich erfreut über die gute Stimmung und das Ambiente. Die Tanzschule Saumweber präsentierte zudem ihre Show-Einlage und begeisterte damit die Zuschauer. „Müde aber glücklich“ verließ Fritzi die Disco und freute sich schon auf das nächste Jahr.