nach oben
Behörden wollen Näherungsverbot für Ex-Lehrer.
Behörden wollen Näherungsverbot für Ex-Lehrer © Ketterl
06.06.2011

Behörden wollen Näherungsverbot für Ex-Lehrer

PFORZHEIM. Das Amt für öffentliche Ordnung denkt an weitere Schritte im Fall eines 58-jährigen suspendierten Lehrers, nachdem sich dessen Einweisung in die Hirsauer Psychiatrie nur als kurzfristig herausgestellt hat.

„Wir prüfen, welche Möglichkeiten im rechtlichen Rahmen noch bestehen“, sagt Martina Dann als zuständige Abteilungsleiterin im Rathaus. Die gleichfalls mit dem Fall befasste Polizei hofft, dass die städtischen Ordnungshüter dem Mann formell verbieten, sich Schulen und Kindern zu nähern.

Leserkommentare (0)