nach oben
© Symbolbild: dpa
14.04.2018

Bei Auffahrt auf A8 zu früh auf Mittelstreifen gewechselt: Folgenschwerer Crash

Pforzheim. Es gibt Autobahnauffahrten, die können ganz schön knifflig werden, wenn es zum Beispiel wie auf der A8 bei Pforzheim-Ost gleich steil den Berg hoch geht oder der Beschleunigungsstreifen etwas kürzer ausgefallen ist. Pforzheim-Nord zählt nicht unbedingt zu den Crash-Fallen und doch hat es hier am Samstag heftig folgenschwer gekracht, als ein Renault Clio beim Auffahren auf die A8 in Richtung Karlsruhe zu früh auf den mittleren Streifen wechselte.

Gegen 12.15 Uhr fuhr ein 34-jähriger Clio-Fahrer hinter einem Sattelzug bei Pforzheim-Nord auf die Autobahn, wechselte dann scheinbar so abrupt hinter dem Sattelzug auf den mittleren Fahrstreifen, dass ein dort fahrender 44-jähriger Clio-Fahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen konnte. Durch den Aufprall wurde das Auto des 34-Jährigen über die A8 geschleudert, prallte gegen die Betongleitwand und wurde von dort auf die linke Seite des Sattelzugs katapultiert. Der Clio des 44-Jährigen kam erst nach mehr als 100 Metern auf dem Standstreifen zum Stillstand.

Beide Renault-Fahrer wurden nur leicht verletzt. Die 36-jährige Beifahrerin des 44-Jährigen wurde dagegen schwer verletzt. Sie wurde vom Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Während der Bergungs- und Rettungsarbeiten und insbesondere während der Landung des Rettungshubschraubers war die A8 in Fahrtrichtung kurzzeitig voll gesperrt, was einen längeren Stau zur Folge hatte.

Die zwei Renault Clio sind ein Totalschaden im Wert von etwa 20.000 Euro. Am Sattelzug entstand ein Schaden von 1000 Euro. Die Fahrbahn der A8, die von diversen Betriebsstoffen der Unfallwagen gereinigt werden musste, wurde leicht beschädigt.

Da beide Beteiligten zum Unfallhergang widersprüchliche Angaben machten, sucht das Autobahnpolizeirevier Pforzheim Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben. Die Hinweisgeber können sich rund um die Uhr unter der Telefonnummer (07231) 125810 melden.

Zwei schwer Verletzte bei Unfall auf A8