nach oben
16.10.2015

Beim Hallenbad ein Schritt nach dem anderen - „Emma“-Öffnung dauert noch

Pforzheim. Die Worte des Ersten Bürgermeisters Roger Heidt ließen aufhorchen:In der jüngsten Sitzung des Ausschusses für öffentliche Einrichtungen hatte er gesagt, das Emma-Jaeger-Bad werde wieder öffnen, nachdem nun alle Untersuchungsergebnisse eingetroffen seien. Blieb nur die Frage: wann?

Eine PZ-Nachfrage bei Bäderamts-Chef Bernd Mellenthin ergab, dass zunächst einmal die Reparaturarbeiten ausgeschrieben und dann vorgenommen werden müssen, ehe man ans Öffnen denken kann. Endgültiges, so Mellenthin, lasse sich erst sagen, sobald die Vorplanungen abgeschlossen und ein Sanierungsplan erstellt worden seien. Zu den Auflagen, das Sportbecken weiter zu nutzen, gehörten beispielsweise der Rückbau der Empore, das Ertüchtigen der Zwischendecke und die Dämmung des Daches.

Leserkommentare (0)