nach oben
In der Heinrich-Wieland-Allee randalierter am späten Freitagabend ein 16-Jähriger.
In der Heinrich-Wieland-Allee randalierter am späten Freitagabend ein 16-Jähriger. © Symbolbild PZ
16.04.2019

Berauschter 16-Jähriger beschäftigt Polizei eineinhalb Stunden lang

Pforzheim. Eineinhalb Stunden lang wurde die Polizei in der Nacht von Freitag auf Samstag von einem berauschten und psychisch auffälligen Jugendlichen auf Trab gehalten. Wie ein Pressesprecher auf PZ-Nachfrage mitteilte, hatten Zeugen um 23.15 Uhr einen randalierenden jungen Mann auf der Heinrich-Wieland-Allee gemeldet.

Demnach habe dieser unter anderem mit seinen Händen gegen eine Haustür gehämmert. Zwar konnten die herbeieilenden Polizisten ihn in der Heinrich-Wieland-Allee nicht mehr dingfest machen, jedoch fiel er kurz darauf in der Bauschlotter Straße auf, wo er erneut gegen eine Tür klopfte. Dort wurde er schließlich gestellt - ein 16-jähriger Deutscher, psychisch auffällig, unter dem Einfluss von Alkohol oder Drogen.

Da er ausfällig wurde und sich nicht beruhigen ließ, wurde er schließlich zunächst in Polizeigewahrsam genommmen und anschließend in eine Klinik gebracht, wo er sich gegenüber den Beamten weiterhin aggressiv zeigte. Somit war für diese erst gegen 0:45 Uhr der Einsatz somit beendet.