nach oben
14.03.2016

Bericht von der Druckhausbesichtigung

Pforzheim. Die Klasse 4 a hat das Druckhaus der Pforzheimer Zeitung besichtigt. Sie wurde von Anke Baumgärtel, einer Redakteurin, empfangen. Frau Baumgärtel beantwortete den Schülern und Schülerinnen viele Fragen. So erfuhren sie, dass eine Zeitungsrolle eine Tonne wiegt und wenn man sie ausrollen würden, ergäbe das eine Strecke von Pforzheim bis Karlsruhe.

Danach wurde ein Film gezeigt, durch den die Schüler ebenfalls viel über die Arbeit bei der Zeitung und über die Herstellung einer Zeitung erfuhren. Bei einem Rundgang durch das Druckhaus konnte die große Druckmaschine besichtigt werden, die gerade das Wochenblatt druckte. 35000 Zeitungen kann die Maschine in einer Stunde drucken, das ist fast die gesamte Auflage eines Tages. Dazu benötigt sie zwei bis drei Rollen Papier, für die Samstagsausgabe sogar vier bis fünf Rollen. Die Druckmaschine ist riesig und reicht über drei Stockwerke. Sie wiegt 320 Tonnen und kann alle Schritte bis zur fertigen Zeitung vollziehen. Vor über 60 Jahren wurde die Pforzheimer Zeitung gegründet. Heute arbeiten etwa 40 Personen in der Redaktion. Beeindruckt fuhr die Klasse 4 a wieder nach Hause.