760_0900_86056_Zone_30_Hohenwart_neu.jpg

Berühmte Pforzheimer „Znoe“ ist wieder eine Zone

Pforzheim. Ob „Spiegel“, „Welt“ oder „Focus“ – bundesweit hatten Medien über das beschauliche Hohenwart berichtet

Selbst bei den Nachbarn in Österreich war von der „30 ZNOE“ auf der Fahrbahndecke der Schönbornstraße nahe dem Hohenwart-Forum zu lesen. Noch am selben Tag hatte die beauftragte Firma vergangenen Mittwoch den Schreibfehler übermalt – und die vertauschten Buchstaben provisorisch in der richtigen Reihenfolge aufgepinselt. Seit gestern ist von dem kleinen Fauxpas nun – fast – nichts mehr zu sehen. Die Markierung wurde erneut aufgebracht. Dieses Mal in korrekter Schreibweise. Auf Twitter hatte man die Sache in den vergangenen Tagen mit Humor genommen: „Knan ja mal vorkommen“ und „Ich wette, jeder wäre dort monatelang gerne 30 km/h gefahren, nur um in Ruhe ,ZNOE‘ zu lesen“ war dort etwa zu lesen. Daraus wird wohl nichts.