760_0900_134706_233302196.jpg
Viele Utensilien liegen während der Redaktionssitzung einer Schülerzeitung auf dem Redaktionstisch – hier ein Symbolbild. Doch in Pforzheim haben nur drei von 13 befragten Schulen eine eigene Publikation. Willrodt/dpa 

Beste Schülerzeitungen in Deutschland werden gekürt - doch in Pforzheim sind Nachwuchs-Redakteure rar

Pforzheim. Interviews führen, Recherche betreiben und eigene Artikel schreiben. Schon im jungen Alter ist das an so mancher Schule möglich. Schülerzeitungen bringen den mitwirkenden Kindern und Jugendlichen den Journalismus in kleinem Format nahe und informieren gleichzeitig die Schüler- und Lehrerschaft über aktuelle Themen aus dem Schulalltag. Für die Teilnehmer einer solchen Arbeitsgemeinschaft erfordert das viel Kreativität und Engagement.

Für diese engagierten jungen Menschen veranstalten die Bundesländer gemeinsam mit der Jugendpresse Deutschland einen

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent?