nach oben
© Symbolbild: Seibel
06.01.2012

Betrunken bei Rot über Kreuzung: Frau schwer verletzt

Pforzheim. Ein betrunkener 28-jähriger Opel-Fahrer ist am Freitag bei Rot auf die Kreuzung der Luisenstraße mit der Berliner Straße gefahren und hat dadurch einen Unfall verursacht, bei dem eine 30 Jahre alte Volvo-Fahrerin schwere Verletzungen erlitt.

Am Freitag um 0.20 Uhr befuhr ein 28-jähriger Opel-Fahrer die Luisenstraße in Richtung Brötzingen. An der Kreuzung mit der Berliner Straße fuhr er trotz Rotlicht in die Kreuzung ein. Dort kam es zum Zusammentoß mit dem Volvo einer 30-jährigen Frau. Der Volvo wurde abgedrängt und prallte gegen ein Verkehrszeichen, das abgerisssen und gegen eine Schaufensterscheibe geschleudert wurde. Die Schaufensterscheibe wurde dadurch komplett zerstört.

Der Unfallverursacher stand unter alkoholischer Beeinflussung. Sein Führerschein wurde nach Entnahme einer Blutprobe in Verwahrung genommen. Die Volvo-Fahrerin wurde durch den Unfall schwer verletzt und musste in ein Pforzheimer Krankenhaus eingeliefert werden.

Neben dem Rettungsdienst und dem Notarzt war die Feuerwehr Pforzheim mit einem Fahrzeug vor Ort. Die beiden Beteiligten Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Es entstand Sachschaden in Höhe von 11.000 Euro. pol