nach oben
01.04.2012

Betrunken gegen Baum gefahren

Pforzheim. Zu viel getrunken und zu viel Speed: Ein 30-Jähriger ist am Samstagabend um 17.40 Uhr mit Alkohol im Blut und überhöhter Geschwindigkeit auf der Seehausstrecke gegen einen Baum gefahren.

Er fuhr mit seinem VW Polo von Pforzheim in Richtung Tieferbronn. Etwa 700 Meter nach dem Seehaus kam er nach einer Linkskurve auf gerader Strecke nach links von der Fahrbahn ab, überquerte einen Parkplatz und knallte danach frontal gegen einen Baum.

Der Fahrer war nach ersten Erkenntnissen der Polizei deutlich betrunken. Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. Seine Verletzungen sind nicht lebensbedrohend. Der total beschädigte Wagen wurde von der Polizei sichergestellt. Der Schaden beläuft sich auf rund 1.000 Euro. Dem Fahrer des VW Polo wurde aufgrund richterlicher Anordnung eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.