760_0900_148788_.jpg
Laut Polizei war der 43-jährige Autofahrer gegen Mittag auf der Unteren Wilferdinger Straße unterwegs, als er im Bereich einer Tankstelle auf ein an der roten Ampel stehendes Auto auffuhr. Symbolbild: blende11.photo - stock.adobe.com 

Betrunken in Pforzheim Unfall verursacht: 43-Jähriger ist Führerschein los

Pforzheim. Ein betrunkener Autofahrer hat am Freitagmittag in Pforzheim einen Unfall verursacht. Nun muss er künftig wohl ohne Führerschein auskommen.

Laut Polizei war der 43-jährige Autofahrer gegen Mittag auf der Unteren Wilferdinger Straße unterwegs, als er im Bereich einer Tankstelle auf ein an der roten Ampel stehendes Auto auffuhr. Während der Unfallaufnahme stellten die Einsatzkräfte fest, dass der 43-Jährige alkoholisiert ist. Ein Vortest ergab einen Wert von fast zwei Promille. Nach ersten Schätzungen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt rund 3.000 Euro. Der Unfallverursacher musste eine Blutprobe abgeben, seinen Führerschein behielten die Einsatzkräfte ein.