schlopa-1
Die Polizei war mit zahlreichen Beamten im Einsatz im Schloßpark. 

Betrunkene ohne Corona-Abstand lösen Einsatz im Schloßpark aus

Pforzheim. Eine Gruppe von Personen, die laut Polizei offenbar zu viel Alkohol konsumiert hatte, hat am Donnerstagnachmittag gegen 16.30 Uhr für einen Einsatz der Rettungskräfte im Pforzheimer Schloßpark gesorgt. 

Zunächst war die Polizei mit mehreren Beamten angerückt, weil die Anwesenden nicht ausreichend Abstand hielten und gegen die Corona-Verordnung verstießen. Dann stellten die Einsatzkräfte fest, dass eine Person so stark betrunken war, dass sie medizinische Hilfe benötigte. Sie wurde anschließend von einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.