nach oben
© Symbolbild: Seibel
31.07.2015

Betrunkener 23-Jähriger überschlägt sich mit VW auf Eisinger Landstraße

Pforzheim. Da staunten die Beamten nicht schlecht. Der 23-jährige VW-Fahrer, der am Donnerstag gegen 20 Uhr auf der Eisinger Landstraße einen Verkehrsunfall verursacht hat, konnte zwar bei einem Atemalkoholtest 1,3 Promille vorweisen, einen Führerschein allerdings nicht. Bei einem Überschlag mit seinem Auto wurde der Fahrer leicht, sein Beifahrer schwer verletzt.

Der junge Mann war von Eisingen in Richtung Pforzheim unterwegs, als er in einer langgezogenen Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam. Er lenkte gegen und geriet nach links auf das Bankett, überschlug sich und kam wieder auf den Rädern zum Stillstand. Eine entgegenkommende Autofahrerin musste stark abbremsen, um einen Zusammenprall zu vermeiden. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt, sein 35-jähriger Beifahrer zog sich schwere Verletzungen zu. Die Besatzung zweier Rettungswagen und ein Notarztteam des DRK kümmerten sich um die Verunglückten und brachten sie in ein Krankenhaus. Dort musste der Unfallverursacher auch eine Blutprobe abgeben, da ein Atemalkoholtest über 1,3 Promille anzeigte. Ob der 23-Jährige überhaupt im Besitz eines Führerscheins ist, wird noch geprüft.