nach oben
08.01.2013

Betrunkener Fahrer auf Crashtour

Pforzheim. Ein betrunkener Mercedes-Fahrer kam in Pforzheim Richtung Stadtmitte von der Straße ab und blieb nach einer Crashtour quer auf der Straße liegen. Es entstand ein Schaden von 9000 Euro.

Um 0.35 Uhr fuhr ein 48-jährigeer Mercedes-Fahrer in Richtung Stadtmitte. Da er zu schnell fuhr und betrunken am Steuer saß, kam er rechts von der Straße ab. Er prallte gegen fünf Absperrpfosten sowie eine Straßenlaterne. Diese knickte zum Teil um. Anschließend blieb das Auto quer zur Fahrbahn stehen.

Der verletzte Fahrer wurde an der Unfallstelle erstversorgt und kurz darauf in ein Krankenhaus gebracht. Dem 48-Jährigem wurde eine Blutprobe entnommen. Eine Strafanzeige wird noch folgen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 9 000 Euro. Der Mercedes musste abgeschleppt werden, der Führerschein wurde einbehalten. Der Fahrer muss mit einer Strafanzeige rechnen.

Leserkommentare (0)