AdobeStock_358516409
Ein betrunkener Familienvater ist am Mittwoch in Pforzheim seine Tochter gegenüber handgreiflich geworden. 

Betrunkener Familienvater schlägt Tochter mit Schuh und verletzt Polizist

Pforzheim. Ein Vater hat am späten Mittwochabend seine neunjährige Tochter mit einem Schuh derart stark geschlagen, dass diese von einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden musste. 

Das Mädchen hatte ihren unter erheblichem Alkoholeinfluss stehende Vater zuvor um Ruhe gebeten, da dieser lautstark in der Wohnung in der Kreuzstraße herumgeschrien hatte und sie deshalb nicht einschlafen konnte. Daraufhin brannten bei dem 46-Jährigen Sri-Lanker die Sicherungen durch und er wurde dem Mädchen gegenüber handgreiflich.

Auch als die Polizei am Einsatzort eintraf, wollte sich der Mann nicht beruhigen und versuchte weiterhin verbal auf seine Tochter sowie seine Ehefrau einzuwirken. Die Polizei entschied daraufhin, ihn mitzunehmen.

Mann verletzt Polizisten mit Tritt an den Knöchel

Beim Herausführen aus der Wohnung versuchte er trotz angelegter Handschellen, die Beamten mit seinem Körpergewicht aus dem Gleichgewicht zu bringen und verletzte einen der Polizisten mit einem Tritt gegen den Knöchel.

Auf den 46-Jährigen kommen nun mehrere Strafverfahren, unter anderem wegen gefählicher Körperverletzung und tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte, zu.