Polizeikontrolle7
Symbolbild: dpa 

Betrunkener Lkw-Fahrer fährt mit Handy in der Hand in Schlangenlinien auf der A8

Niefern-Öschelbronn. Das hätte übel ausgehen können. Mit fast einem Promille ist ein 47-jähriger Lkw-Fahrer am Montagmorgen auf einem unfallträchtigen Teilstück der A8 bei Niefern-Öschelbronn unterwegs gewesen. Der Mann fiel Polizisten gegen 10 Uhr auf, weil er offenbar Schlangenlinien fuhr und zudem ein Handy in der Hand hielt.

Bei einer Verkehrskontrolle konnten die Beamten dann Alkoholgeruch wahrnehmen. Unklar ist, ob es sich dabei um einen Morgentrunk zum Frühstück oder um Restalkohol nach einem nächtlichen Gelage handelt. Nach einer Blutentnahme in einem Krankenhaus musste der Brummifahrer seinen Führerschein abgeben.