AdobeStock_131623704
Mit der Bierflasche schlug der Mann um sich. 

Betrunkener Randalierer schlägt mit Bierflasche um sich: Zwei Polizisten verletzt

Pforzheim. Ein betrunkener Mann hat am Montagabend in der Pforzheimer Weststadt in einem Wohnanwesen so stark randaliert, dass die Polizei gleich mit mehreren Streifenwagen anrückte. Zwei Polizisten sind bei dem Einsatz verletzt worden.

Nachdem die Beamten um 23 Uhr in dem Haus an der Durlacher Straße eingetroffen waren, sollte der 41-Jährige zunächst das Zimmer verlassen. Statt jedoch den Anweisungen Folge zu leisten, griff er sich eine auf dem Tisch stehende Bierflasche, um daraus zu trinken. Letztlich schlug der Deutsche mit der Flasche unvermittelt in Richtung der Beamten und beleidigte diese.

Polizist wird dienstunfähig

Mit körperlichem Einsatz konnte der Mann schließlich überwältigt werden, wobei sich zwei Polizisten Verletzungen zuzogen. Ein Polizist musste aufgrund seiner Verletzungen im Krankenhaus behandelt werden und konnte den Rest der Nacht keinen Dienst mehr verrichten.

Der 41-Jährige musste in der Folge auf Anordnung der Staatsanwaltschaft eine Blutprobe abgeben. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen musste er den Rest der Nacht in Polizeigewahrsam verbringen. Ihn erwartet nun unter anderem ein Strafverfahren wegen eines tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte.