nach oben
© Symbolbild: Seibel
10.08.2013

Betrunkener schlägt auf vorbeifahrenden Biker ein

Pforzheim. Nur durch seine gute Reaktion konnte in der Nacht zum Samstag ein 30-jähriger Motorradfahrer aus Pforzheim in der Innenstadt einen Sturz verhindern. Ein 19-Jähriger hatte in seinem Suff gezielt nach dem Kopf des vorbeifahrenden Bikers geschlagen.

Der 30-Jährige befuhr den Waisenhausplatz in westlicher Richtung, als plötzlich ein stark alkoholisierter Fußgänger, der am Fahrbahnrand stand, nach dem Kopf des Bikers schlug. Das Motorrad kam kurz ins Schlingern, der Fahrer konnte es jedoch trotz des Schlages, der ihn an der Schulter traf, wieder unter Kontrolle bringen.

Die informierte Polizei konnte den 19-jährigen Übeltäter aus Pforzheim dann recht zügig ergreifen. Mit seinen fast 2,4 Promille war er wohl auch nicht mehr in der Lage, schnell zu flüchten. Den Schläger erwartet nun ein Strafverfahren wegen Körperverletzung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr. pol