nach oben
28.03.2012

Betrunkener schlägt nach Polizistin

Pforzheim. Betrunken nach einer Polizistin geschlagen und die Nacht in Gewahrsam verbracht: So endete eine Nacht für einen 36-jährigen Mann, der einfach nicht zu bändigen war.

Um 23.15 Uhr wurde die Polizei über einen Rettungswagen informiert, dass in der Bayernstraße eine stark alkoholisierte Person sitzte und immer wieder versuche auf die Straße zu laufen. Vor Ort stellten Beamte starken Alkoholgeruch bei dem Mann fest und wollten ihn nach Hause bringen.

Nachdem der 36-Jährige angab, alleine zu wohnen und keinen Hausschlüssel dabei zu haben, entschieden die Polizisten den Mann über Nacht in Gewahrsam zu nehmen. Allerdings konnte er das nicht mehr verstehen und versuchte geradewegs auf die Straße zu gelangen. Eine Beamtin hinderte den Mann, indem sie ihn am Arm festhielt. Dieser schien so gar nicht erfreut über diese Maßnahme und versuchte der Polizistin einen Schlag mit der Faust zu verpassen. Daraufhin wurde der Mann zu Boden gebracht und mit Handschellen in die Gewahrsamseinrichtung des Polizeireviers Pforzheim-Nord gebracht. pol/sad