nach oben
© Symbolbild: dpa
22.05.2011

Betrunkener stoppt Polizeiauto mit seinem Einkaufswagen

PFORZHEIM. Mit einem Einkaufswagen ist nach Polizeiangaben ein betrunkener 33-Jähriger auf die Fahrbahn direkt vor einen nahenden Streifenwagen gelaufen und stehen geblieben. Der Fahrer des Streifenwagens musste abbremsen.

Als der Betrunkene sich weigerte, die Straße zusammen mit dem Einkaufswagen zu verlassen, schob ein Polizeibeamter den Einkaufswagen auf den Gehweg und die Beamten nahmen den 33-Jährigen mit aufs Revier. Doch damit nicht genug:

Beim Transport im Streifenwagen auf die Dienststelle des Polizeireviers in der Bahnhofstraße spuckte der 33-Jährige nach einem der Beamten und beleidigte die Polizisten mit übelsten Beschimpfungen. Den halben Sonntag musste der 33-Jährige bis zu seiner Ausnüchterung in einer Zelle des Polizeireviers Pforzheim-Nord verbringen. Außerdem muss er mit einer Anzeige wegen Beleidigung rechnen.