nach oben
Nach einer Kontrolle floh der Autofahrer quer durch Pforzheim vor der Polizei.
Nach einer Kontrolle floh der Autofahrer quer durch Pforzheim vor der Polizei. © Symbolbild dpa
12.08.2018

Betrunkener türmt nach Kontrolle: Verfolgungsjagd durch die Pforzheimer City

Pforzheim. Erst raste er mit dem Auto durch die Innenstadt, dann türmte er zu Fuß: Ein Betrunkener ist am Samstagabend in Pforzheim vor der Polizei geflohen und hat dabei einige andere Verkehrsteilnehmer gefährdet. Nun werden dringend Zeugen gesucht.

Wegen einer Ordnungswidrigkeit kontrollierte die Polizei den betroffenen Autofahrer zunächst gegen 21.30 Uhr im Fußgängerzonenbereich Westliche Karl-Friedrich-Straße / Leopoldstraße. Beim Gespräch stellten die Beamten dann allzu deutlichen Alkoholgeruch fest. Der noch in seinem Fahrzeug sitzende Betroffene erkannte laut Polizei die Zeichen der Zeit und versuchte, sich durch Flucht mit seinem Wagen zu entziehen.

Die Verfolgung des mit überhöhter Geschwindigkeit flüchtenden Fahrzeugs führte schließlich in die Bahnhofstraße, wo der betrunkene Autofahrer vor dem Hauptbahnhof auf die Gegenfahrbahn des Bahnhofsplatzes geriet und ein entgegenkommendes Auto zum Ausweichen zwang. Schließlich lenkte der Flüchtende seinen Wagen vor dem Bahnhof in eine Parkbucht und versuchte, zu Fuß zu das Weite zu suchen. Er konnte kurze Zeit später in Bahnhofsnähe erkannt und von der Polizei festgenommen werden.

Zeugen des Vorfalls und insbesondere der Autofahrer, der vor dem Haupbahnhof ausweichen musste, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Pforzheim-Nord unter der Telefonnummer (07231) 186 3211 in Verbindung zu setzen.