2257378_1_org_alkoholtest
Der Fahrer musste zusätzlich zum Alkohol-Test eine Blutprobe abgeben und es erwartet ihn nun eine Strafanzeige. 

Betrunkener verursacht Unfall und hohen Schaden in Pforzheim

Pforzheim. Ein Unfall am Montagabend in Pforzheim hat einen Sachschaden von 9.000 Euro gefordert.

Nach Angaben der Polizei war ein 32-jähriger Audifahrer gegen 22:45 Uhr in der Oststadt Richtung Innenstadt unterwegs. Wohl aufgrund überhöhter Geschwindigkeit, regennasser Fahrbahn und seiner offensichtlichen Alkoholisierung verlor er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam schlussendlich durch einen auf dem rechten Gehweg geparkten Auto zum Stehen.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde das geparkte Fahrzeug etwa sechs Meter verschoben. Beide Fahrzeuge waren aufgrund der Beschädigungen nicht mehr fahrbereit. Die Beamten vor Ort stellten bei dem Fahrer Alkoholgeruch fest, weshalb ein Alkoholvortest durchgeführt wurde. Dieser ergab knapp anderthalb Promille. Der Fahrer musste eine Blutprobe abgeben und es erwartet ihn nun eine Strafanzeige. Die Beamten behielten seinen Führerschein ein.