Kopie von Alkohol am Steuer
Ein Mann kam schwer verletzt ins Krankenhaus, weil er betrunken Auto gefahren war. 

Betrunkener verursacht Unfall und schläft auf Fahrersitz ein

Pforzheim. Eine Polizeistreife fand am Donnerstagabend um 20.45 Uhr einen BMW an der Lindenstraße in Pforzheim mit frischen Unfallspuren. Der stark alkoholisierte Fahrer schlief bei der Ankunft der Beamten auf dem Fahrersitz.

Laut Angaben der Polizei stand das Auto mit eingeschaltem Abblendlicht und Innenbeleuchtung am Fahrbahnrand der Lindenstraße, in Fahrtrichtung Hauptbahnhof. Im Fahrzeug befand sich ein 39-jähriger Mann, der auf dem zurückgelehnten Fahrersitz schlief. Bei der Kontrolle des Mannes stellten die Beamten deutlichen Alkoholgeruch fest. Aufgrund der Lage vor Ort, bestand der Verdacht, dass der Mann unter Alkoholeinwirkung einen Unfall verursacht hatte. Da ein Atemalkoholtest nicht durchführbar war, wurde der 39-Jährige zur Blutentnahme zur Dienststelle gebracht. Während der Maßnahmen soll sich der Mann bereits sehr unkooperativ verhalten haben und leistete beim Transport zur Dienststelle auch Widerstand.

Wer Hinweise auf eine mögliche Unfallstelle geben kann oder den Mann mit seinem BMW fahrend gesehen hat, wendet sich unter Telefon (07231) 186-3200 an das Polizeirevier Pforzheim-Nord.